MBFishing-BR8B Schnur

MBFishing: BR8B Schnur Herstellerangabe: 0,14mm Tragkraftangabe: 6,2 kg.   Wir haben uns diese Schnur getestet und genauer angeschaut.   Durchmesser: Die Schnur ist mit 0,14 mm angegeben und dieser Durchmesser wurde durch Nachmessen mit einem optischem Mikroskop mit optischer Messfunktion bestätigt. Zur Referenz: Der schwarze Strich hat eine Dicke von 0,03mm und ist vom Mikroskop-Hersteller. Gut zu erkennen: Der Durchmesser passt. Auf eine mechanische Prüfung mit Schieblehre & Co haben wir verzichtet, da wir solche Tests für ungeeignet halten.   Tragkraft: Die Schnur ist mit einer Tragkraft von 6,2 KG angegeben. Um dieses praxisnah zu testen haben wir an den Enden eines 75 cm langes Schnurstückes NO Knots befestigt. Das eine Ende wurde an der Decke montiert und an dem anderen Ende wurde ein Eimer befestigt. Dieser wurde nach und nach mit Gewichten gefüllt.   Nach mehreren Testläufen stand ein Mittelwert von 7 KG fest. Die Schnur hielt bei den Versuchen zwischen 6,80 und 7,30 KG.   Wurfweite: Die Wurfweite wurde bei uns als richtig gut fest gestellt. Die BR8B lässt erheblich größere Weiten zu, als es mit den bisher von uns verwendeten möglich war. Als Vergleich dienten verschiedene Geflechtschnüre die sich bei uns in der Praxis bewährt hatten. Bei Hängern haben wir keine Abrisse sonderlicher Form feststellen können. Die Geräuschentwicklung auf den stationären Rollen war im verschwindend geringen Bereich, genauer gesagt konnte man draußen keine Geräusche der Schnur ausmachen oder ein Hochsingen beim einkurbeln. Fische konnten sicher gelandet werden, Perücken hat es bei den Tests nicht gegeben.   Wir haben von der Firma MBFishing vor den Tests eine generelle Freigabe erhalten, diesen Bericht zu veröffentlichen. Ohne Abwägung des Ergebnisses. Uns hat das Ergebnis selbst sehr überrascht.   Wir hatten in der Vergangenheit schon Fälle, bei denen die Angaben nicht zum Produkt passten. Dementsprechend wurde die Veröffentlichung von einem Schnurtest nicht zugestimmt. Und bis zur BR8B hatten wir das Thema Schnurtest schon abgelegt.   Fazit der Tester:     TW: Beim Spinnfischen auffallend leises und ruhiges Fischen. Gute Sichtbarkeit bei unterschiedlichen  Lichtverhältnissen. Dank der Tragkraft muss ich bei Hängern nicht jedesmal das FC neu anbinden. Für mich persönlich eine durchaus robuste Schnur zum Zanderfischen.   BF: Einsatzgebiet: Spinnfischen Zander Fließgewässer. Tatsächlich gefischte Stunden bis 19.11.15 : ca. 110 Stunden ( Stunden, die die Schnur tatsächlich gefischt wurde) Eine durch aus sehr angenehme Schnur, mit der das Fischen unkompliziert ist. Dieses funktioniert ohne Probleme. Nach nun einigen Wochen Fischen hat sich am Verhalten der Schnur nichts geändert. Der Hersteller empfiehlt einen Durchmesser von 0,16mm um vom Land aus zu fischen, Wir haben unsere Tests vom Land mit der  0,14 mm durchgeführt. Die Schnur scheint in Unseren Augen wie hierfür gemacht so fern ca.1m  FC vorgeschaltet wird. Jedoch sollte die Herstellerempfehlung beachtet werden.