Wolken, Regen, Sonne und Fisch, was will man mehr??

#werbung

Heute ist nun auch für uns Raubfischangler die Schonzeit gekommen, aber nun versüßen wir Euch nochmal den Tag.
Gestern ging es für mich (Tobi) kurz vor der Schonzeit nochmal los, mit im Gepäck hatte ich Jens Stickelbroeck.
Ich hatte meine Rute von #maximus die #Ultimatum als 270 im Gepäck.
Am Wasser angekommen ging auch schon die Sonne auf, naja, zumindest zwischen den ganzen Wolken.
Die Buhnen waren zum Glück begehbar, was mehr als ein „Joker“ war. Keiner hatte den Wasserstand überprüft, aber der Fluss hatte eine reichlich gute Strömung.
Das Angeln an den Strömungskanten fiel echt schwer. Also dann lieber ab in die geschütztere Buhne mit unsern Köder.
Ein paar Wurf später “Fisch” rief ich zu Jens und ein kleiner Hecht kam zum Vorschein, leider stieg er bei der Landung aus. Gut, somit war er auch schnell wieder frei.
PLÖTZLICH STILLSTAND: Es wollte einfach kein Fisch mehr ans Band.
Also kurzum einen Spotwechsel mit Jens diskutiert und darauf geeinigt: Ab ins Auto und los.
Ziel war eine Stelle mit weniger Wasserdruck, um zu schauen ob die Zander sich dort lieber aufhalten.
Also wieder aus dem Auto aussteigen, Sachen packen und ab durch die Pampa, bis ans Wasser.
Unsere Blicke kreuzten sich, wir hatten beide den gleichen Gedanken, optimale Bedingungen : HIER MUSS DOCH WAS GEHEN!
Naja, gegangen sind WIR, der Fisch wollte erst nicht so wie wir wollten.
Doch dann doch noch ! „FISCH !“ rief Jens, also mit Kescher zum Fisch und rein ins Netz.#MBkescher
PETRI! Abklatschen, ein „High five“, geht doch!
Also wieder motiviert mit der Rute weitergemacht und „FISCH !“ rief ich, endlich ein Zander!
Zielfisch gefunden, die Ruhe kehrte für kurze Zeit wieder ein.
Also noch ein Stück weiter laufen – Kurze Kontrolle von Schnur, Vorfach und Köder. –
OK, weiter geht es.
Nächster Wurf : Fisch ! Wieder kam ein schöner Zander zum Vorschein.
Ab hier wurde es komplett ruhig, nichts ging jetzt mehr.
Wir beiden waren wieder der gleichen Meinung : Ein geiler Tag mit harten Bedingungen, aber wer flexibel ist, kommt auch zu seinem Fisch.
Ab jetzt beginnt nun auch in den NL die Schonzeit, aber keine Angst, wir machen Euch in dieser Zeit ein paar schöne Berichte. Damit Euch nicht ganz so langweilig wird und Ihr anfangt Däumchen zu drehen 🙂
Wir sehen sogar schon Kamele
In diesen Sinne: Tight lines !
Liebe Grüße Tobi
#zander #Barsch #hecht
#maximus #ultimatum270 #gemeinsamsindwirstark
#tacklecheck
#OBTShop.com
#rush72rucksack 5.11
#MBKescher

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*